Aktuelles Personen Gruppen und Vereine Seelsorge Dienste Oekumene Aus dem Pfarreileben Agenda Geschichte der Pfarrei Gebäude Links Kontaktformular Downloads Sitemap Admin
Startseite Aktuelles

Aktuelles




Aktuelles

Erneuerungswahlen 8. September 2019

Katholische Kirchgemeinden Thal, Rheineck, St. Margrethen



Gesamterneuerungswahlen im Katholischen Konfessionsteil des Kantons St.Gallen

Am Sonntag, 8. September 2019, und im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen an den Vortagen, finden statt:

Erneuerungswahlen des Katholischen Kollegiums für die Amtsdauer 2019–2023:Wahl je eines Mitglieds für die Wahlkreise Rheineck und St. Margrethen und von zwei Mitgliedern für den Wahlkreis Thal

Erneuerungswahlen der Kirchgemeindebehörden für die Amtsdauer 2020–2023:Wahl des/der Präsidenten/in des Kirchenverwaltungsrates in jeder der drei Gemeinden, der Mitglieder des Kirchenverwaltungsrates: Sechs für Thal, vier für Rheineck, drei für St. Margrethen; in jeder der drei Kirchgemeinden: Wahl der drei Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission



Einreichung von Wahlvorschlägen
Wahlvorschläge für den ersten Wahlgang müssen bis spätestens Freitag, 28. Juni 2019, 18.00 Uhr, bei folgenden Adressen eintreffen:
Für Thal: Kath. Kirchgemeinde, Kirchstrasse 9, 9423 Altenrhein
Für Rheineck: Kath. Kirchgemeinde, Grüenaustr. 2, 9424 Rheineck
Für St. Margrethen: Kath. Kirchenverwaltungsrat, Kaplaneistr. 3, 9430 St. Margrethen
Das Datum des Poststempels genügt nicht für die Wahrung dieser Frist. Ein Wahlvorschlag ist, wenn er von wenigstens 15 Stimmberechtigten der jeweiligen Katholischen Kirchgemeinde (beim Wahlvorschlag für das Kollegiumsmitglied von 15 Stimmberechtigten des entsprechenden Wahlkreises) unterzeichnet ist, höchstens gleich viele Namen von Kandidierenden enthält, als Mandate zu vergeben sind, den Namen jeder kandidierenden Person nur einmal enthält, ausschliesslich Namen von wählbaren Kandidierenden enthält und ausschliesslich Namen von Kandidierenden enthält, die der Kandidatur zugestimmt haben (Art. 24 WAG). Jede der drei Katholischen Kirchgemeinden stellt entsprechende Formulare zur Verfügung. Jede Kirchgemeinde erstellt die Stimmzettel nach Massgabe der gültigen Wahlvorschläge.

Zweiter Wahlgang
Ein allfälliger zweiter Wahlgang findet am Sonntag, 3. November 2019, statt. Wahlvorschläge sind bis spätestens am Donnerstag, 19. September 2019, 18.00 Uhr, bei den oben erwähnten drei Adressen einzureichen. Im Übrigen gelten die gleichen Bestimmungen wie für den ersten Wahlgang.

Stille Wahl
Gemäss Art. 28 Abs. 1 Bst. c WAG ist für die Wahl der Kirchgemeindebehörden im zweiten Wahlgang stille Wahl möglich.



9424 Rheineck, 23 April 2019 Die Kirchenverwaltungsräte von Thal, Rheineck und St. Margrethen

Pfarreiausflug zur Kartause Ittingen

AM SAMSTAG 28. SEPTEMBER
Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen zum Pfarreiausflug in die Kartause Ittingen.
Die Geschichte der Kartause Ittingen ist bereits 940 Jahre alt. Sie beginnt im Jahr 1079.
Die Augustiner betrieben dort bis in die Mitte des 15. Jahrhunderts ein Chorherrenstift. Es ist aber nicht nur ein geschichtsträchtiger, sondern vor allem ein sehr attraktiver Ort, in dem Gottes Geisthauch fast eingeatmet werden kann. Auch die Gärten locken gerade in dieser Jahreszeit mit Düften und Farben.
Beim Essen und gemeinsamen Feiern wollen wir auch unsere Gemeinschaft stärken und so viele bereichernde Erfahrungen mit nach Hause nehmen.
Fahrt- sowie Eintrittskosten werden von der Kirchgemeinde übernommen, das Zmittag muss selbst bezahlt werden.

Zum Programm:
08.25h:
Besammlung Güterschuppen
08.30h: Abfahrt
Besichtigung der Kartause Ittingen und Gelegenheit zum Besuch der Klostergärten, im Kunstmuseum

Gemeinsames Mittagessen und Abschluss mit Gottesdienst in der Wallfahrtskirche Klingenzell

17.30 h Rückkehr St. Margrethen

Anmeldung bei Leila Zmero bis Montag, 16.September:
Tel.: 079 385 42 30
l.zmero@se-buechberg.ch

Parkgottesdienst Sonntag, 25. August um 10:00 Uhr

Der ökumenische Gottesdienst wird durch die Musikgesellschaft St.Margrethen begleitet. Die Kollekte wird wie in den vergangenen Jahren für die oeku, die sich für die Umwelt engagiert, aufgenommen. Sie lädt uns dieses Jahr in ihrer Schöpfungszeit dazu ein, auf den Geschmack des Glaubens zu kommen.
Schmackhaft wird es auch bei Wurst und Kuchenbuffet im Anschluss an den Gottesdienst. Seien Sie doch auch dabei!

Messe im Alten Kirchlein Freitag, 30. August

In den Sommermonaten nutzen wir gerne die Gelegenheit im Alten Kirchlein zu feiern. Dies tun wir auch an diesem letzten Freitag im Monat.

Messe mit Bericht vom Pfarreiprojekt

AM SAMSTAG, 31. AUGUST UM 18:00 UHR IN DER PFARRKIRCHE
Im Anschluss an die Vorabendmesse sind alle Interessierten eingeladen zu einem Bericht über das Pfarreiprojekt „Wir bauen ein Klassenzimmer in Äthiopien“. Von dem Aufenthalt und Spendenübergabe vor Ort werden Bilder gezeigt – und natürlich darf
das für Äthiopien typische Popcorn nicht fehlen.

Wahlen der Kath. Kirchgemeinde



Für die Wahlen vom 08. September 2019 stellen sich
folgende Personen zur Verfügung, welche auch
nominiert worden sind:

In den Kirchenverwaltungsrat:
Martin Tribelhorn (bisher),
Anita Lupieri (bisher),
Bernadette Loher (neu)
Zurücktreten wird René Gasser.

In die Geschäftsprüfungskommission:
Markus Giobbi (bisher),
Roland Kluser (bisher),
René Gasser (neu)

Für das katholische Kollegium
Albert Hugenmatter (Neu)

Für das Präsidium des Kirchenverwaltungsrates konnte keine Person gefunden werden, welche zu einer Kandidatur bereit ist. Sollte dies auch
im 2. Wahlgang vom 03. November der Fall sein, müsste gemäss Weisung des Kath. Administrationsrates ein externer Kurator für die Kirchgemeinde
gestellt werden.

JUBLA-TAG Samstag, 07. September

An diesem Tag erhalten alle Kinder die Möglichkeit die Jubla kennenzulernen.
Zum Abschluss des Tages ist nicht nur die Jubla-Schar, sondern das ganze Dorf zum Familiengottesdienst um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche eingeladen.

Messe am Freitag, 13. September im Alten Kirchlein

Freuen Sie sich auf die Ausstrahlung unseres alten Kirchleins und feiern Sie mit! Beginn 17:30 Uhr

Bettag am Sonntag, 15. September

AB 13:00 UHR IN DER PFARRKIRCHE
Seit langem wird der Bettag als ein interreligiöser Tag gefeiert – schliesslich sind wir dankbar für unser friedliches Miteinander der Religionen in der Schweiz. Dabei müssen wir unsere eigene Tradition auf keinen Fall vergessen, sondern den Reichtum unseres katholischen Glaubens mit einbringen in den Dialog zwischen den Religionen. So beginnen wir mit einer Wortgottesfeier mit Kommunion in unserer Pfarrkirche um 13:00 Uhr.

Um 14:00 Uhr empfangen wir dann die Gäste der anderen Religionen und starten gemeinsam unseren interreligiösen Spaziergang durch St. Margrethen unter der Überschrift „Gottes-Häuser unterwegs“.

Wir stellen und beantworten Fragen wie:
„Woran erkennt man, dass ein Gotteshaus ein Gotteshaus ist?
Welche Merkmale und Symbole haben die Gotteshäuser?“

Der Spaziergang gibt die Chance, in ungezwungener Atmosphäre andere Menschen und
Religionen kennen zu lernen. Zum Abschluss werden wir im Hindutempel mit einem feinen Apéro verwöhnt.

Kinderbibeltag "Servus Paulus"

AM SAMSTAG, 21. SEPTEMBER

Eine der spannendsten Personen der Bibel ist Paulus. Ihn können wir kennen lernen beim Kinderbibeltag in Thal.
Wir fahren gemeinsam um 09:00 Uhr bei der reformierten Kirche St.Margrethen ab. Details auf der SE-Seite!
Anmeldung bei Leila Zmero: l.zmero@se-buechberg.ch; 079 385 42 30.

Letze Messe der Sommersaison im Alten Kirchlein

AM SAMSTAG, 21. SEPTEMBER UM 18:00 UHR

Feierlich beenden wir die Sommersaison, in der wir in unserem Alten Kirchlein feiern dürfen. Bei der letzten Messe wird uns die St.Margrether Streichergruppe beehren. Die klassischen Töne passen hervorragend in das Ambiente der Kirche. Abgerundet wird der Abend mit einem feinen Apéro.

Gemeinsamer Rosenkranz im Altersheim Fahr

AM DIENSTAG, 24. SEPTEMBER UM 14:00 UHR IM ALTERSHEIM FAHR

Zu Gebet und Gespräch sind alle erst in die Kapelle, dann ins Fahr-Kaffi eingeladen.

"GETAUFT UND GESANDT" - Andacht

ZU BRUDER KLAUS AM MITTWOCH, 25. SEPTEMBER UM 19:00 UHR IM VIKARIAT

Anlässlich des für Oktober 2019 von Papst Franziskus ausgerufenen ausserordentlichen Weltmissionsmonats „Getauft und gesandt“ werden wir in den letzten Monaten des Jahres 2019 eine Andachtsreihe zu Heiligen feiern. Sie verwirklichten, wozu Papst Franziskus ermutigt. Sie folgten ihrer Berufung als Getauften. Bruder Klaus liess sich senden – nicht aber in die Weite (von einer Missionsreise kehrte er ganz schnell in seinen Ranft, ganz in der Nähe seiner Heimat um), sondern in die Tiefe. Beten Sie mit um die Fürsprache von Bruder Klaus und seiner Frau Dorothee.